Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Flöten gehören zu den ältesten Instrumenten der Welt. Seit dem Mittelalter ist in Europa die Blockflöte belegt. Heute gibt es die Blockflöte in verschiedenen Größen, von der kleinen Garklein bis zum zwei Meter hohen Subbass.

Die bekannteste Größe ist sicherlich die Sopranblockflöte, die für Kinder wegen ihrer kleinen Größe ein guter Einstieg ist. Jugendliche und Erwachsene können auch mit der größeren Altblockflöte anfangen. 

Neben den verschiedenen Flötengrößen gibt es auch verschiedene Bauweisen. Flöten nach Renaissancevorbild sind zylindrisch gebohrt und haben einen geringeren Tonumfang als die konisch gebohrten Barockflöten. Moderne Blockflöten haben den größten Tonumfang mit kräftigem Klang.  

Oft werden Flöten verschiedener Größe in Blockflötenensembles oder -orchestern  zusammen gespielt.